Videoüberwachungs Lösungen

Gemeinden/Schulen

Videoüberwachung Schulen und öffentliche Einrichtungen

Videoüberwachung an Schulen  für mehr Sicherheit. Effiziente Videoüberwachung in Ihrer Schule ist Prävention und Beweis für den Tathergang zugleich. Bei der Konzeption stehen neben Sicherheit und Funktionalität der Videoüberwachung auch eine einfache Integration in die bestehende Gemeinde- IT-Infrastruktur im Vordergrund.

Unsere Panasonic Kameras für die Überwachung von Schulen und Gemeindegebäude

Wählen Sie die einzelnen Modelle an, sehen Sie Beispielbilder aus der Praxis der Videoüberwachung. Zu jeder Kamera können Sie auch die technischen Daten und das Produkt PDF abrufen.

Unsere Referenzen
  • Kantonsschule Luzern
    comtronic erneuerte und konsilidierte ein analoges und ein digitales Videoüberwachungs-System an unserer Schule in ein neues System von Milstonesys. Diese Konsolidierung beinhaltete zusätzlich den Ersatz und Einbau von neuen Panasonic Kameras.   Herzlichen Dank für Eure Einsätze! Ich bin froh, konnten wir die Neuerungen "unkompliziert und speditiv" realisieren.   Erich Wigger  
  • Softec AG, Steinhausen
    Wir wurden von Jörg Kaufmann fachmännisch beraten. Die Umstellung auf die neue Telefonanlage wurde über ein Wochenende realisiert. Dadurch entstand für das Tagesgeschäft keinerlei Unterbruch. Das war so geplant und wurde optimal umgesetzt. Das CTI-Telefonsystem von Panasonic funktionierte auf Anhieb einwandfrei. Im Jahr 2014 haben wir die bestehende Telefonanlage mit einem VOIP DSP aufgerüstet. Dadurch sind nun Mitarbeiter in externen Büros am Hauptsitz nahtlos angebunden.   Jörg Studach CEO  
  • Auto Moser AG, Luzern
    Im August 2012 haben wir 5 Videoüberwachungskameras mit der Einführung unserer neuen Waschanlage installiert. Wir erkannten schnell den Nutzen und die Vorteile einer umfassenden Videoüberwachung unseres Betriebes. Es kamen in der Folge weitere 7 Überwachungskameras dazu. Die Beratung, Projektplanung und Installation durch Comtronic war professionell und das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugend.   Stefan Moser  
  • Gemeinde Oftringen
    Im Jahre 2008 haben wir bei den Schulhäusern Sonnmatt und Dorf zwei Videoüberwachungen mit insgesamt 8 Kameras installiert. Die Überwachung der Schulareale hat sich als effizient erwiesen. Tatnachweis bei Vandalismus und weniger Littering war die erfreuliche Folge dieser Massnahme. Im Jahre 2012 haben wir die Videoüberwachung auf diverse Schulhäuser und dem Jugendtreff erweitert. Im Jahre 2014 werden wir auch die neuen Schulhäuser mit Videoüberwachung ausrüsten.   Ewald Müller  
  • City Parking, St. Gallen
    Wir haben seit der Installation der Videoüberwachung in unseren drei Parkhäusern bedeutend weniger finanzielle Aufwendungen, welche aus Vandalismus entstanden sind. Die Videoüberwachung und die Anbringung von Info-Tafeln wirken stark präventiv. Verursacher von Schäden melden sich manchmal selber, um den Schaden direkt zu regeln. Die Videoüberwachung hat uns im täglichen Betrieb grosse Zeit– und Kosteneinsparungen gebracht.   Dank der Vernetzung der 3 Parkhäuser ist die Bedienung der Überwachungsanlage von jedem Standort aus möglich.   Dr. Elmar M. Jud