COMTRONIC COMMUNICATIONS AG

für professionelle Videoüberwachungslösungen

Comtronic ist der Spezialist für die Konzeption, Planung und Installation von Videoüberwachung- und Telefonie-Lösungen.
Bei Comtronic stehen Kundenbedürfnis, Sicherheit, Funktionalität und Kosteneffizienz an erster Stelle.

Lassen Sie uns über Ihr Projekt reden. Wir zeigen Ihnen unsere Lösungsvorschläge.
Schauen Sie sich unsere Referenzprojekte in den Bereichen Videoüberwachung oder Telefonanlagen an.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

Unsere Referenzen
  • Softec AG, Steinhausen
    Wir wurden von Jörg Kaufmann fachmännisch beraten. Die Umstellung auf die neue Telefonanlage wurde über ein Wochenende realisiert. Dadurch entstand für das Tagesgeschäft keinerlei Unterbruch. Das war so geplant und wurde optimal umgesetzt. Das CTI-Telefonsystem von Panasonic funktionierte auf Anhieb einwandfrei. Im Jahr 2014 haben wir die bestehende Telefonanlage mit einem VOIP DSP aufgerüstet. Dadurch sind nun Mitarbeiter in externen Büros am Hauptsitz nahtlos angebunden.   Jörg Studach CEO  
  • KVVNW KehrichtVerwertungs Verband Kanton Nidwalden
    Die steuerbare Videokamera von Panasonic und die Systemlösung von comtronic dienen uns neben der Überwachung der neuen Deponie 4 auch zur Dokumentation des Baufortschrittes - dann aber auch zur tagesaktuellen Information auf unserer Homepage und als spannende Übersicht im Info-Pavillon für Kunden und Interessierte. Mit diesem Videosystem haben wir jederzeit den Überblick über das "was geht und kommt". Im Jahr 2013 wurde die Anlage mit 2 Kameras zur Überwachung der Deponie Waage erweitert.   Adolf Scherl  
  • Schuler & Schuler, Immensee
    comtronic überzeugte uns mit einer massgeschneiderten, EDV-integrierten Telefon-Lösung. Mit der Präsenzfunktion sehen die Mitarbeiter jederzeit, wer im Betrieb verfügbar ist. Die Telefon-Anlage läuft seit Anfang an störungsfrei und zu unserer vollsten Zufriedenheit.   Damian Schuler  
  • City Parking, Luzern
    Auf Empfehlung von comtronic veranlasste das City-Parking-Management, ihr Parkhaus mit einer "intelligenten Videoüberwachung" auszurüsten. Die im Jahr 2008 installierte Anlage wurde im Jahr 2012 mit 18 Kameras erweitert. Die 6 vorhandenen Kameras konnten nahtlos ins neue System integriert werden. Mit den aktuell 24 Kameras ist eine vollumfängliche Überwachung des ganzen Parkhaus möglich.   Gary Ulmi  
  • Gemeinde Oftringen
    Im Jahre 2008 haben wir bei den Schulhäusern Sonnmatt und Dorf zwei Videoüberwachungen mit insgesamt 8 Kameras installiert. Die Überwachung der Schulareale hat sich als effizient erwiesen. Tatnachweis bei Vandalismus und weniger Littering war die erfreuliche Folge dieser Massnahme. Im Jahre 2012 haben wir die Videoüberwachung auf diverse Schulhäuser und dem Jugendtreff erweitert. Im Jahre 2014 werden wir auch die neuen Schulhäuser mit Videoüberwachung ausrüsten.   Ewald Müller