Dienstleistungen

Videoüberwachung

Videoüberwachung für mehr Sicherheit

Effiziente Videoüberwachung ist Schutz, Prävention und Beweis für einen Tathergang zugleich. Die Erfahrungen aus Überwachungs-Projekten haben gezeigt, dass Videoüberwachung zu einem Rückgang von Vandalismus und Diebstahl führt. Dank Tatnachweis mittels Aufnahmen aus der Videoüberwachung konnten Verursacher ermittelt und belangt werden.

Comtronic Communications AG ist spezialisiert auf die Konzeption, Planung, Installation und Wartung von digitalen Videoüberwachungsanlagen. Das Unternehmen geniesst in diesem Bereich seit Jahren einen Experten-Status.

Wie finde ich die richtigen Videoüberwachungssysteme?
Am Anfang eines jeden Projektes zur Videoüberwachung steht die gründliche Bedarfsanalyse, die gemeinsam mit dem Auftraggeber erarbeitet wird. Im Vordergrund stehen dabei Kundenbedürfnis, Budget und Integration in bestehende Strukturen.

Bilder der Videoüberwachung einfach und schnell einsehen

Mit Hardisk-Recording werden Bilder permanent oder auf Ereignis hin auf Festplatte aufgezeichnet. So können Tatnachweise einfach und kurzfristig abgerufen werden. Dank zeitgemässer Videoüberwachungssoftware sind die Aufnahmen via Web-Browser von jedem Standort der Welt aus einseh- und steuerbar. Die schnelle Verfügbarkeit, der problemlose Zugriff auf die Bilder und die digitalisierten Aufzeichnungen machen diese Technologie einfach, schnell und bedienungsfreundlich.

Unsere Referenzen
  • Debag / Spross Zürich
    Seit dem Jahr 2008 setzen wir die IP-Videolösung von comtronic ein. Dieses Jahr wurden zusätzlich 6 Kameras für die Überwachung von unserem Recyclingwerk Debag Zürich installiert. Das Konzept von comtronic und die Qualität der Panasonic-Kameras haben uns erneut überzeugt. Die Inbetriebnahme lief wie gewohnt speditiv und unkompliziert ab.   Josef Binzegger
  • KKL, Luzern
    Die von comtronic installierte Videoaufzeichnung und deren Steuerung wurde ohne grossen Aufwand in die bestehende Video-Anlage integriert. Der Zugriff auf die Videobilder ist via Netzwerk gewährleistet. Das funktioniert einfach und störungsfrei. Hans Lang
  • Gemeinde Oftringen
    Im Jahre 2008 haben wir bei den Schulhäusern Sonnmatt und Dorf zwei Videoüberwachungen mit insgesamt 8 Kameras installiert. Die Überwachung der Schulareale hat sich als effizient erwiesen. Tatnachweis bei Vandalismus und weniger Littering war die erfreuliche Folge dieser Massnahme. Im Jahre 2012 haben wir die Videoüberwachung auf diverse Schulhäuser und dem Jugendtreff erweitert. Im Jahre 2014 werden wir auch die neuen Schulhäuser mit Videoüberwachung ausrüsten.   Ewald Müller  
  • Alterszentrum Lindenhof
    Die integrierte Telefon- und Alarmserver-Lösung von comtronic wurden als Ablösung einer älteren Telefonanlage angeschafft. Alle technischen Alarme, GETS- Zimmerrufe und Nurscall-Telealarm-Rufe können beliebig auf den gewünschten Telefonapparaten angezeigt werden. Die Integration der über 200 Apparate verlief ohne Probleme und Unterbrechung des Betriebs. Im Bürobereich wird nun auch eine Software für CTI (Wahl ab PC) eingesetzt. In dieses Sicherheitssystem ist ebenfalls die visuelle Überwachung aller Ein- und Ausgänge mit 7 Videokameras integriert. Unser Sicherheitsdispositiv ist damit umfassend und auf dem neuesten Stand. Ralph Bürge
  • Kinderspital, Zürich
    Bis anhin arbeiteten wir mit 21 analogen CCTV-Kameras. Die von Jörg Kaufmann vorgeschlagene Integration der bestehenden Kameras mittels eines Server- unabhängigen IP-Hybridrecorder war für uns die beste aller Lösungen, zumal ein weiterer Ausbau bis 64 IP-Kameras jederzeit möglich ist.   Stephan Brun